HOME
A K T U E L L E S
Unsere Schule
Lehrkräfte
Termine
Der Förderverein
Die Schulpflegschaft
Schulsozialarbeit
Europa
Unser Ganztag
Berufswahlvorbereitung
Partnerfirmen
Partnerfirma GAUS
Partnerfirma Commerzbank
Partnerfirma Droop & Rein
Halfar System GmbH
Partnerfirma JAB Anstoetz
Projekte
Bilder
Archiv
Service / Links
Anfahrt
G Ä S T E B U C H
Spiele
redaktionelle Beiträge
Kontakt / Impressum




                                                                                                        BINGO - Tag  2016

  
Am 29.06.2016 fand an der Realschule Heepen wieder der BINGO Tag statt. Hierbei handelt es sich um eine Berufsorientierungsmaßnahme.
Dazu kamen die Auszubildenden unserer Partnerfirma Droop und Rein in unsere Schule um interessierten SchülerInnen die technischen Ausbildungsberufe der Firma Droop und Rein vorzustellen. Nach der Theorie folgte schnell die Praxis. Um einen Einblick in die Inhalte der dieser Berufe zu bekommen, fertigten die SchülerInnen zusammen mit den Auszubildenden eine Uhr aus Metall an. Grundlegende Werkzeuge und Arbeitsweisen im Bereich von Metall wurden hier durch die Auszubildenden erklärt und direkt von den Schülern angewendet.
Ein voller Erfolg wie sich am Ender der Veranstaltung herausstellte. Neben dem fertigen Produkt erhielten die Schüler viele neue Informationen zu diesen Berufsfeldern. Einige von Ihnen können sich nun eine Ausbildung in diesem Bereich vorstellen.
Ein Dank geht an dieser Stelle nochmals an die Firma Droop und ihre Auszubildende für die tolle Unterstützung.     (Herr  Stuckenschneider)


                                                             


                                                                              B I N G O  - Tage an der REALSCHULE HEEPEN

 
Der diesjährige BINGO Tag wurde von der Firma Droop und Rein zu uns in die Schule verlegt. Zwei Auszubildende (ehem. Schüler der Realschule Heepen) der Firma haben mit zwölf Schülern ein Projekt durchgeführt und anschließend vom Beruf des Mechatronikers berichtet.
 
                                                                                                BINGO-Tag 2013


   
                                                                                                   BINGO-Tag 2012


                                                                 Weitere Informationen und BIlder von 
früheren BINGO-Tagen auf unserer Seite:
                    B I N G O
                                                                 Weitere Informationen zu Bingo unter: 
               www.bingo-owl.de



                                                                 



                                                    Das Kollegium der REALSCHULE HEEPEN besucht unsere Kooperationsfirma DROOP & REIN 
  
Am 24. April 2012 hat sich das Lehrerkollegium der Realschule Heepen zu einem Betriebsausflug der besonderen Art aufgemacht. Das Kollegium war zu einer Betriebserkundung bei unserem Kooperationspartner Droop und Rein eingeladen. Begrüßt wurden wir von Herrn Heinemann (Ausbildungsleiter) und Herrn Staimer (Technischer Leiter). Herr Staimer stellte in einer Präsentation vor, wie der Produktbereich Droop und Rein in der STARRAG Unternehmensgruppe eingebunden ist und welche Produktpalette die Maschinenbaufirma anbietet. Anschließend haben Herr Heinemann und Herr Steimer mit den Kolleginnen und Kollegen einen Rundgang durch den Betrieb durchgeführt. Für die Lehrerinnen und Lehrer war es sehr interessant zu sehen, an welchen Arbeitsplätzen unsere Schülerinnen und Schüler ihr Praktikum bzw. ihre Ausbildung absolvieren. Bei diesem Rundgang ergaben sich wichtige Fragen, die beispielsweise auch den Bereich der Berufsausbildung betrafen. Nach ca. zwei Stunden endete die Erkundung. (Herr Wessel)


                                                                            


Betriebserkundung bei unserer Partnerfirma Droop und Rein                    
Mit 16 Schülerinnen und Schülern war der Physikkurs der Klasse 9 am  24.01.08 bei der Firma Droop und Rein zu Gast. Anlass der Erkundung war die gerade erfolgreich abgeschlossene Gesellenprüfung der beiden Azubis zum Mechatroniker. Die Schülerinnen und Schüler haben sich über das Berufsbild des Mechatronikers und des Industriemechanikers informieren können (www.bibb.de). Rede und Antwort standen dabei die beiden "frisch gebackenen" Gesellen, die von dem Ausbildungsleiter Herrn Heinemann erfolgreich durch die dreieinhalbjährige Ausbildung gebracht wurden. Die ehemaligen Azubis stellten den interessierten Schülerinnen und Schülern ihr Gesellenstück vor.
(Herr Wessel)            
                                              
 
                                  
                                    Der Ausbildungsleiter Herr Heinemann (rechts im Bild) mit seinen beiden "Neugesellen" vor dem Gesellenstück, eine selbstentwickelte Fräsmaschine zu Schulungszwecken für die Lehrwerkstatt.                                          
                                                                          
Herr Heinemann und Herr Wessel-Berning führten die Schülerinnen und Schüler durch die Fertigungshalle, und so konnten wir einen guten Eindruck von den großen Dimensionen der Portalfräsmaschinen bekommen, die dort hergestellt werden.
                                              Weitere Informationen unter: www.ds-technologie.de
         Der gesamte Bericht als pdf - Download !
                

Bericht Betriebserkundung.pdf
                                                                                 
                   Die Fa. Droop & Rein sponsort eine Schneidemaschine für den Technikunterricht
Herr Wiehagen (Geschäftsführer) und Herr Heinemann (Leiter der Ausbildungswerkstatt) bei der Übergabe in unserem Werkraum
Die Firma DS Technologie hat die REALSCHULE HEEPEN bei der Anschaffung einer CAD/CAM Maschine unterstützt. Diese Maschine ermöglicht es, am Computer konstruierte Dinge (z.B. Modellautos, Flugmodelle) aus einem Styroporblock herauszuschneiden. Da computerunterstütztes Zeichnen (CAD) und Ausführen (CAM) aus unserer heutigen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken sind, ist diese Technologie auch zu einem Teil der Grundbildung in der Sekundarstufe I geworden. Mit den gespendeten Mitteln der Partnerfirma konnte ein System (Software und Maschine) angeschafft werden, welches auch Ähnlichkeiten mit den CNC Portalfräsmaschinen der Partnerfirma aufweist. So können anstehende Betriebserkundungen anschaulich vorbereitet werden und die Schülerinnen und Schüler können erste Grundkenntnisse im Ungang mit dem CAD/CAM System erwerben. Ohne die Unterstützung der Parnerfirma wäre eine solche Anschaffung deutlich schwieriger.      (Herr Wessel)